Nachhaltigkeit

In unserer Welt, in der Umwelt und nachhaltige Kreislaufwirtschaft eine immer wichtigere Rolle spielen, arbeiten wir hart daran, die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen und zur Lösung einiger der komplexesten Nachhaltigkeitsfragen in der Verpackungsindustrie beizutragen.

AMB recycelt täglich 13 Millionen PET Flaschen

Kunststoff ist ein wichtiges Material, dass in unserer Wirtschaft und im täglichen Leben allgegenwärtig ist. Es hat vielfältige Funktionen, die zur Bewältigung verschiedener Herausforderungen unserer Gesellschaft beitragen. Leichte und innovative Materialien in Autos und Flugzeugen tragen zur Einsparung von Kraftstoff und Reduktion der CO2-Emissionen bei. Bei Verpackungen helfen Kunststoffe, die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten und Lebensmittelabfälle zu verringern.

Allzu oft jedoch kann die Art und Weise, wie Kunststoffe derzeit produziert, verwendet und entsorgt werden, nicht die wirtschaftlichen Vorteile eines „kreislaufwirtschaftlichen“ Ansatzes nutzen und schadet so der Umwelt. Es besteht die dringende Notwendigkeit, die Umweltprobleme anzugehen, die heute einen langen Schatten auf die Produktion, die Verwendung und den Verbrauch von Kunststoffen werfen. Millionen Tonnen von Plastikmüll, die jährlich im Meer landen, sind äußerst alarmierend und sorgen für wachsende Besorgnis in der öffentlichen Meinung.

Die Dynamik einer so komplexen Wirtschaftskette neu zu überdenken und zu verbessern, erfordert große Anstrengungen und eine stärkere Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure – von Kunststoffherstellern, über Recycler und Einzelhändler bis hin zu den Verbrauchern.

AMB Engagement für Nachhaltigkeit

Verpackungen beugen der Verschwendung von Lebensmitteln vor, da diese vor äußeren chemischen, physikalischen und mikrobiologischen Einflüssen geschützt werden. Kunststoffverpackungen dienen daher dem Schutz und nicht der Zerstörung von Lebensmitteln. Sie sind somit von besonderem Mehrwert im Kontext der Kreislaufwirtschaft. In der Praxis verschwinden Kunststoffverpackungen aber nicht einfach, was zählt, ist die Art und Weise, wie wir damit umgehen.

AMB ist bestrebt, unnötigen Kunststoff durch innovative Designs einzusparen. Durch das Reduzieren der Stärke und folglich des Gewichts lassen sich Kosten senken, Nachhaltigkeit und CO2 Emissionen verbessern, ohne Zugeständnisse an die Performance zu machen.

AMB bringt innovative und recycelbare Lebensmittelverpackungen als Alternative zu Polystyrol und PVC auf den Markt.

Als Alternativen zu Plastik sondieren wir biobasierte Materialien und thermoformbares Papier.

Unsere Einsätze ansehen 1

Innovation, um sicherzustellen, dass bis 2025 100 % der Kunststoffverpackungen einfach und sicher recycelt werden.

Die Verpackungen sind für das Recycling und die Vereinfachung unserer Produktstrukturen entwickelt.

  • Verwendung von Monomaterialien
  • Verwendung von mehrschichtigen Strukturen, die leicht trennbar sind
  • Laufendes Bemühen die Kreislaufwirtschaft zu verbessern, indem die rechtlichen Rahmenbedingungen auf der Ebene der EU und auf innerstaatlicher Ebene angemessen gestaltet werden
  • Chemiefreie Verpackungen zum Schutz der Gesundheit, der Sicherheit und der Rechte aller beteiligten Personen
Unsere Einsätze Ansehen 2

Den erzeugten Kunststoff in den Kreislauf bringen, um die Menge an recyceltem, wiederverwertbarem und kompostierbarem Kunststoff bis 2025 zu erhöhen

Die Verwendung von Neukunststoff soll reduziert werden, indem nicht erneuerbare  Rohstoffe durch recycelfähige Materialien ersetzt werden. Die größten Kunststoffmengen, die wir produzieren, basieren auf PET, das vollständig recycelbar ist.

  • Steigerung des Gehalts an recyceltem Kunststoff bis zu 100 %.
  • Verwendung von Kunststoffen aus Ozeanen oder Flüssen.
  • Verwendung von erkennbaren NIR-Farben, die die Verpackung leicht sortier- und recycelbar machen.
  • Über Recycling informieren und aufklären
Unsere Einsätze Ansehen 3

Als CEFLEX-Mitglied haben wir uns verpflichtet, einen umfassenden Fahrplan für Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft bei flexiblen Verpackungen zu erstellen.

Wir arbeiten mit den wichtigsten europäischen Konsortien und unseren Stakeholdern zusammen, um Leitlinien auszuarbeiten und spezielle Verwertungsströme für transparente und opake PET-Flaschen und PETs mit Lichtbarriere zu schaffen.

Unsere Einsätze Ansehen 4

Einbindung innovativer Produktionsprozesse, um den Energieverbrauch pro Produktionseinheit zu senken, oder die Produktion von Verarbeitungsabfällen zu reduzieren.

  • Kreislaufwirtschaft unseres Prozesses dank der Verwertung von Nebenprodukten, die es uns gestattet, aus dem Abfallkonzept auszusteigen.
  • Energieeffizienz von Wasser-Kühlsystemen.
  • Bandera-Doppelschneckenextruder: 25 % weniger Energie als herkömmliche PET-Extruder.
  • Technologie auf Wasserbasis: Druckfarben und Klebstoffe auf Wasserbasis führen zu einer geringeren Umweltbelastung als lösungsmittelbasierte Druckfarben und Klebstoffe (15 % geringerer CO2Fußabdruck).
Unsere Einsätze Ansehen 5

Overview

AMB Eco-design

HauptzieleMassnahmenErgebnisse
Einsparung von RohstoffenGewichtsreduzierung, wobei die Größe des verpackten Produkts und die Performance unverändert bleiben.Reduktion der Stärke: Gewichtsreduzierung, wobei die Größe des verpackten Produkts und die Performance unverändert bleiben.
Verwendung von RecyclingmaterialenReduzierung des CO2-Fußabdrucks durch die Verwendung von 70.000 Tonnen/Jahr an recyceltem PET anstelle von jungfräulichem Kunststoff. Dadurch werden 98.917 Tonnen CO2-Äquivalent eingespart.Mindestens 70 % rPET in ABA-Struktur.

Bis zu 100 % rPET aus dem PURE Recyclingverfahren, das von der EFSA zugelassen ist.

Vereinfachtes RecyclingAlle Innovationen zielen darauf ab, Verwertung und Recycling von Verpackungen zu vereinfachen, wie z. B. die Verwendung von Monomaterialverpackungen.Monomaterialien: PET, PE, PP
Waschbare Klebstoffe bei 80 °C
Mehrschichtfolien, die aufgrund einer Dichte von <1g/ cm3 zum Zerlegen geeignet sind.
Vereinfachung der VerpackungZusammenführung mehrerer Funktionen in eine einzige Verpackungskomponente. Dadurch wird ein Element eliminiert und das System vereinfacht.Monomaterialien mit hoher Barriere (ohne EVOH)

Technologie auf Wasserbasis (ohne Lösungsmittel)

Feststellbare Farben

Recycelbare Additive

Warum PET?

PET ist nicht nur irgendein Kunststoff, sondern eines der nachhaltigsten, recycelfähigsten und kreislaufwirtschaftlichsten Materialien überhaupt.
Die wichtigsten technischen Vorteile von PET: Transparenz, Sicherheit, Vielseitigkeit, Widerstandsfähigkeit, ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Das einzige recycelte Kunststoffmaterial mit einer bewährten Lieferkette und einem festen Absatzmarkt im Lebensmittelbereich.

AMB ist Mitglied von

Brauchen sie hilfe?

Kontaktieren Sie uns

Senden sie uns eine nachricht